Was kann ich mit welchem Abschluss machen?

Für die meisten Berufsausbildungen ist formal kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben. Dennoch erwarten viele Ausbildungsbetriebe von den Bewerberinnen und Bewerbern einen bestimmten Abschluss. Das kann der (qualifizierende) Hauptschulabschluss, ein Realschul- oder Mittlerer Bildungsabschluss oder sogar das Abitur/die Hochschulreife sein. Erfahre mehr dazu.

Gut zu wissen: Ausnahmen beim Hochschulzugang gibt es für erfahrene Berufspraktikerinnen und -praktiker. Auch in künstlerischen und musischen Studiengängen ist der Zugang zum Studium bei besonderer Begabung im Ausnahmefall auch ohne Hochschulzugangsberechtigung möglich. Man kann allerdings auch Schulabschlüsse nachholen. Das können auch Erwachsene, über den "Zweiten Bildungsweg".

Für ein Studium brauchst du in der Regel das Abitur / eine Hochschulreife. Informiere dich hier zu den konkreten Voraussetzungen.

Du willst Studium und Ausbildung kombinieren? Auch das geht  – mit einem dualen Studium.